Gründung der Mega-Bullen

 

Was sich aus einer Fahrradtour nach Markranstädt so alles entwickeln kann. Ziel war 2009 natürlich das Stadion am Bad, in dem der neu gegründete RasenBallsport Leipzig e.V. die Oberliga aufmischte. Mit den Aufstiegen wurde aus Pedaltrampeln Treppensteigen.

Immer mehr Freunde des RB trafen sich schließlich regelmäßig im B-Block, Auswärtsfahrten wurden organisiert.

Seit dem 22. Januar 2017 sind wir die Mega-Bullen. Der Name ist ein wenig inspiriert vom Gründungsort, der Mega-Bar in Leipzig-Gohlis, weiterhin ein Treffpunkt bei Auswärts- und nach Heimspielen. Die Megabullen sind Jung und Alt, weiblich und männlich, Alt-Leipziger und Neubürger der Messestadt.