Fußballmeister im Tennisolymp

Fußballmeister im Tennisolymp

Leipzigs Fußball brachte in seiner 125-jährigen Geschichte eine Vielzahl außergewöhnlicher Persönlichkeiten hervor. Darunter zwei Enkel des legendären Industriepioniers und Stadtentwicklers Karl Heine. Sie wurden mit den Fußballern des VfB Leipzig Deutscher Meister – und etablierten sich anschließend im Tennis in höchsten Gefilden.

Der angesehene Leipziger Großkaufmann und Industrielle Heinrich Georg Schomburgk (1843-1928), Spross einer traditionsreichen Dynastie und verheiratet mit Karl Heines Tochter Doris Eugenie (1847-1931), wird wenig begeistert gewesen sein über die „Fußlümmelei“ seiner beiden jüngsten Söhne.

Wilhelm (1.3.1882-18.12.1959) und Heinrich Schomburgk (30.6.1885-29.3.1965) gehörten zu den Talenten, die der „Ur-Rangnick“ Theodor Schöffler kontinuierlich über Jahre geformt hatte, um aus diesem Fundus eine spielstarke Erste Mannschaft zu entwickeln, die um den Gewinn der Deutschen Meisterschaft mitspielen konnte. „Fußballmeister im Tennisolymp“ weiterlesen